Maurice Neumann

Autor-Profil in Google Suchergebnissen anzeigen

Google möchte die Autoren in den Suchergebnissen mehr hervorheben. Unter bestimmten Vorraussetzungen erkennt Google die Autor-Informationen eines Artikels und blendet diese ein. Wenn du ein Google+ Profil besitzt und einen Artikel publizierst, kannst du dich als Autor mit Autoren-Bild und Link zu deinem Google+ Profil in den Google Suchergebnissen anzeigen lassen. Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit als Betreiber der Seite eine Verknüpfung zum Firmenprofil als Herausgeber auf Google+ zu setzen. Google unterscheidet zwischen einem Autoren und einem Herausgeber eines Artikels.

Verschiedene Methoden zum einblenden des Autors

Es gibt verschiedene Varianten um die Informationen für Google bereitzustellen. Die Abhängigkeit liegt dabei, worauf wir als Autor auf der Webseite Zugriff haben und ob wir der alleinige Betreiber sind.

Wenn wir die Webseite alleine betreiben und Zugriff auf den Kopfbereich des HTML-Dokuments haben, setzen wir einfach die Informationen in den Head Tag:

<link rel="author" href="[Google+ Profil Url]" />

Damit wäre das Thema auch schon erledigt. In vielen Fällen sind wir aber nicht Betreiber der Webseite, haben keinen Zugriff auf den Kopfbereich des HTML-Dokuments oder schreiben mit anderen Autoren auf der gleichen Webseite. In dem Fall empfiehlt es sich einen Link zum Google+ Profil in die Biografie oder unter dem Artikel zu platzieren:

Mein <a href="[Google+ Profil Url]" rel="author">Google+</a> Profil.

Auf einigen Webseiten und Blogs werden im System Plugins benutzt um automatisch das Link Attribut rel=“nofollow“ bei allen ausgehenden Links zu setzen. Hier würde sich die zweite Variante, welche auch von Google erkannt wird, empfehlen:

Mein <a href="[Google+ Profil Url]&rel=author">Google+</a> Profil.

Nun haben wir uns mit einer der Möglichkeiten als Autor des Artikels für Google gekennzeichnet.

Die Google+ Profilangaben anpassen

Nur allein mit der Angabe unserer Autor-Informationen im Artikel ist es nicht getan. Wir müssen zusätzlich die Domain der Webseite des Artikels in unser Google+ Profil eintragen. Dazu gehen wir auf das eigene Profil, klicken links neben dem Profilbild auf Profil bearbeiten  und tragen die Domain, wo sich unser Artikel befindet, bei Ich mach mit bei im Reiter Über mich ein.

WordPress Plugin Google Author Link

Falls WordPress im Einsatz ist, könnt ihr das ganze auch mit dem Plugin Google Author Link realisieren. Wenn das Plugin installiert und aktiviert wurde, hat jeder Benutzer die Möglichkeit die Informationen zu Google+ selbst unter dem WordPress Profil einzutragen. Das Plugin setzt dann die Informationen zum Google+ Profil des jeweiligen Autors in den Kopfbereich.

Herausgeber Informationen eintragen

Als Betreiber der Webseite ist es auch Möglich die Webseite mit dem Firmenprofil bei Google+ zu verknüpfen. Wenn man der Anleitung von Google folgt, wird man feststellen, dass dort das Link-Attribut rel=“publisher“ in einem Link gesetzt werden soll. Wie viele bemerkt haben bekommt man vom W3C gemeldet, dass es nicht HTML5 valide ist. Die Lösung ist einfach kein Link Attribut zu setzen, sondern es in die Adresse zum Firmenprofil zu packen:

<a href="[Google+ Firmenprofil Url]&rel=publisher">Google+</a>

Diese Variante erkennt Google auch an und es ist HTML5 valide.

Informationen mit dem Rich Snippets Tool testen

testtool-strukturierte-daten

 

Um das ganze auch noch zu testen gibt es von Google Webmasters das Test-Tool für strukturierte Daten. Hat alles geklappt werdet ihr hier, nach Eingabe der Adresse zum Artikel, eine Vorschau der Suchergebnisse mit eurem Google+ Profilbild und -Link sehen.

  1. Steffen:
    vor 3 Jahren

    Danke für den Artikel. Hab nach langem meine Blog wieder am start und kompülett verpeilt das Google+ in zwischen groß geworden ist. Gleich mal rein und alles auf den neusten Stand gebracht und den Author Link gesetzt.

Deine Meinung

Mit deiner E-Mailadresse kannst du dein Gravatar einblenden. Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*
*

Oben