Maurice Neumann

Facebook führt verifizierte Seiten und Profile ein

Wer auf Twitter unterwegs ist wird die Verifizierung von bestimmten Accounts schon kennen. Anhand dieser Verifizierung kann man erkennen, ob es sich um das offizielle Profil eines Prominenten oder Unternehmens handelt. Facebook zieht nun nach und führt das neue Feature „Verified Page“ ein. Durch ein kleines blaues Icon mit einem weißen Harken erkennt man zukünftig offizielle Seiten und Profile bei Facebook.

Das neue Feature zum Schutz gegen Fälschungen

Der Grund wieso Facebook das neue Feature einführt ist denkbar einfach. Es gibt immer wieder gefälschte Profile oder Seiten, welche sich als ein Unternehmen oder bekannte Persönlichkeit ausgeben um sich dessen öffentliche Aufmerksamkeit anzueignen oder eigene Produkte zu vertreiben. Bisher war es für den normalen User schwer offizielle Stellen von Fälschungen zu unterscheiden. Das neue Feature wird in der Suche, auf der jeweiligen Seite und in der Werbung angezeigt.

Facebook stellt die Verifizierung selbst um

Bei Twitter kann man die Verifizierung des eigenen Profils selbst beantragen, was bei Facebook allerdings nicht möglich sein wird, da Facebook die Verifizierung der Seiten und Profile selbst umstellt. Es gibt dafür kein Formular oder Ansprechpartner. Wenn ein Unternehmen oder eine prominente Persönlichkeit von einer Fälschung betroffen ist, gibt es jedoch die Möglichkeit diese selbst zu melden.

Facebook schreibt dazu in der Hilfe:

Some well-known public figures and Pages with large followings (ex: celebrities, journalists, government officials, popular brands and businesses) are verified by Facebook as having an authentic identity. You’ll see a blue badge next to their names. Hover over the blue badge on a verified profile or Page to learn more.

We verify profiles or Pages to help you be sure that they are who they claim to be. Keep in mind that not all authentic profiles and Pages are verified and that you can’t request to have your profile or Page verified. You can report fake accounts that are impersonating you, your business or your brand.

Verifizierte Seiten und Profile erhalten bei der Verifizierung eine Nachricht. Bis auf das kleine Icon gibt es dazu keine weiteren Funktionen.

Deine Meinung

Mit deiner E-Mailadresse kannst du dein Gravatar einblenden. Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*
*

Oben