AHCI Modus nachträglich in Windows 10 aktivieren

veröffentlicht und vor 1 Woche zuletzt überarbeitet .
AHCI Modus nachträglich in Windows 10 aktivieren

Normalerweise wird der AHCI Modus der Festplatte vor der Installation von Windows 10 aktiviert. Ist dies nicht gemacht worden, so wird das nachträgliche aktivieren des AHCI Modus im BIOS für einen fehlerhaften Start von Windows oder Bluescreens sorgen.

Der AHCI Modus sollte generell immer vor der Installation von Windows im BIOS aktiviert werden.

In diesen Beitrag ich euch, wie Ihr nachträglich den AHCI Modus aktivieren könnt, wenn Windows 10 schon installiert ist.

AHCI Modus ist aktiviert

So wird der AHCI Modus nachträglich aktiviert

  1. Öffne die Eingabeaufforderung (cmd.exe) als Administrator.
  2. Aktiviere den abgesicherten Modus mit folgenden Befehl:
    bcdedit /set {current} safeboot minimal
  3. Starte deinen PC neu.
  4. Wechsel beim Neustart ins BIOS (Oft mit der Taste Entf oder F2)
  5. Wechsel von IDE auf den AHCI Modus. Speichere die Einstellung.
  6. Windows 10 wird jetzt im abgesicherten Modus gestartet.
  7. Öffne wieder die Eingabeaufforderung (cmd.exe) als Administrator.
  8. Deaktiviere den abgesicherten Modus mit folgenden Befehl:
    bcdedit /deletevalue {current} safeboot
  9. Starte deinen PC nochmal neu.
  10. Der AHCI Modus ist jetzt aktiviert.
2 Kommentare
  1. MikeMike:
    vor 8 Monaten

    Hallo,
    nach einen PC Absturz ließ sich der Rechner (Windows 10) nicht mehr booten. Mit Clearing CMOS Jumper konnte ich das BIOS wieder auf Werkseinstellung zurücksetzen und der Rechner bootete wieder.

    Aber nach der Aktivierung vom AHCI Modus im BIOS startete Windows 10 nicht mehr.

    Habe dann Deinen Beitrag gefunden und bin entsprechend vorgegangen. Ein 100 prozentiger Erfolg! Klappte auf Anhieb. Daher besten Dank und mein Respekt.

    MWH

  2. AttaAtta:
    vor 3 Monaten

    Hat gut geklappt. Endlich jemand der Ahnung hat.